CSS 4 You - The Finest in Stylesheets: Layouten ohne Tabellen
...den BuLi Teams in der neuen Saison

Bremen: Meiner Meinung nach der kommende Meister. Der Kader ist auch nach den Abgängen von Micoud und Valdez top besetzt. Z.B. kam der Brasilaner Diego für die Spielmacher Position. Bremen ist mein Meistertipp.

Bayern:Sehe ich schlechter als letztes Jahr. Besonders der Abgang von Ballack wird sich noch bemerkbar machen, denn im Mittelfeld fehlt es erstmal an einer richtigen Ordnung. Mit Podolski undvan Buyten sind gute Spieler dazu gekommen. Allerdings hat man auf links keinen wirklichen Ersatz. Wenn Lahm sich verletzt wird es eng. Platz 2.

Hamburg:Schwächer als letztes Jahr. Ohne Barbarez, Beinlich und van Buyten fehlt jeweils in einem Mannschaftsteil ein Stammspieler der letzten Saison. Das kann auch Kompany nicht kompensieren. Guerrero und Sanogo sind gute Neuzugänge, behindern aber wohl Lauth in seiner Entwicklung zum Stammspieler. Wenn sie 3. werden können sie glücklich sein.

Dortmund:Durch die Abgänge von Koller, Rosicky, Gambino, van der Gun etc. wurden wir in keinster Weise geschwächt, denn man ersetzte sie durch Frei, Valdez, Pienaar und Tinga. Beim Saisonziel gibt es eigentlich nur den Platz 5, nach oben gibt es natürlich keine Grenzen. Ich sage aber selbstbewusst, dass außer Bayern, Bremen und der HSV keine Mannschaft besser ist als wir, sprich wir können gegen alle anderen Mannschaften mithalten. Teams wie Leverkusen oder Schalke sind etwa gleichbesetzt, Hertha z.B. schätze ich deutlich schlechter als den BVB ein.

Schalke:Ja ja Schalke, sie wollen Meister werden aber dafür wird es auch diesmal wieder nicht reichen. Dafür sind einfach mindestens 3 Mannschaften besser. Keine Frage der Sturm ist top: Kuranyi, Larsen, Löwenkrands und so weiter. Aber sonst? Im Mittelfeld fehlt Poulsen, dafür kickt dort jetzt ein 17 Jähriger und in der Abwehr wurde sich mit Abel auch nicht großartig verstärkt. Mit Blick auf Platz 3 wird man die ganze Saison auf Platz 4-5 rumhängen.

Leverkusen:Berbatov weg, Kießling und Barbarez da, dazu hat man Krzynowek, Fritz und Nowotny verloren. Mal schauen wie sie in die Saison kommen aber eigentlich kann das Ziel nur Uefa Cup heißen.

Hertha:Mit Marcelinho ist der Stratege weg. In der Vergangenheit war Hertha oft abhängig von ihm, nun wird sich zeigen wie man ohne ihn klar kommt. Madlung und Marx sind weg, im Sturm kam Gimenez. Mit viel Glück reicht's für den Ui-Cup.

Stuttgart:Gerade im Mittelfeld hat man aufgerüstet. Pardo, da Silva und Farnerud dürften sofort zum Stamm gehören. Hinten rechts kam Osorio, da man überraschend Hinkel abgab. Towart Hildebrand will wieder nach oben, das wird allerdings schwer, da auch Konfliktpotential vorhanden ist. Dem Trainer Veh trauen viele nicht sehr viel zu. Ljuboja wurde erst verpflichtet um dann wieder suspendiert zu werden, jetzt will er weg, denn ihm droht die 3.Liga. Der Uefa Cup ist zum jetzigen Stand eher Utopie für Stuttgart aber man soll nie nie sagen.

Hannover:Kann ich fast nichts zu sagen, da mich der Klub nicht sonderlich interessiert. Wenn Mertesacker jetzt noch gehen sollte, wird es wohl eher unteres Mittelfeld aber auch mit ihm ist ein einstelliger Tabellenplatz nur schwer zu erreichen.

Gladbach:Insua und David Degen sind wohl die bekanntesten Neuzugänge. Insua wirkte in den Testspielen sehr belebend für das Spiel von Gladbach, das gleiche gilt für David Degen. Vermutlich 2 gute Neuzugänge, die den einstelligen Tabellenplatz mit möglich machen.

Bochum:Bochum bliebt diesmal drin. Der Kader ist so erfahren, Zdebel muss unbedingt gehalten werden. Mit Neuzugängen wie Auer ist der Klassenerhalt keine Utopie. Es werden also mindestens mal 2 Jahre Bundesliga für den VfL.

Nürnberg:Nürnberg holt Galasek! Was eine Hammermeldung. Und sie stimmt sogar. Das defensive Mittelfeld von Nürnberg bekommt enorme Verstärkung durch den WM Teilnehmer. Wird Mintal wieder fit und harmonieren Vittek und Saenko wieder so gut darf man das Wort Ui-Cup zumindest mal in den Mund nehmen.

Mainz:Nein, Mainz wird auch diesmal nicht absteigen. Die Mannschaft kann durch die Abgänge noch so geschwächt sein. Es kamen gute Spieler nach Mainz. Und mit Azaouagh und Pekovic kehren 2 ehemalige Spieler zurück und vermutlich direkt in die erste Elf. Außerdem gibt es gute Jugendspieler und natürlich einen Top Trainer.

Bielefeld: Schwere Saison. Wieder einmal hat gute Spieler aus der vergangenen Saison verloren. Michael Fink z.B. spielt jetzt mit Frankfurt im Uefa Cup. Da Bielefeld ein NRW Klub ist, hoffe ich für sie auf den Klassenerhalt.

Aachen:Ist man zu Hause eine Macht, bleibt man drin. Gelingt dies nicht, wird es schwer die Liga zu halten. Keine Frage: Nur zu Hause am Tivoli mit den Fans im Rücken hat Aachen eine Chance. Auswärts wird es wohl viele Niederlagen hageln.

Wolfsburg:Wer braucht eigentlich Wolfsburg. Da wäre mir Kaiserslautern irgednwie lieber gewesen. Das wird nichts mit dem internatioanlen Geschäft. Platz 10 +- x.

Frankfurt:Der Uefa Cup birgt Möglichkeiten aber auch Gefahren. Kann die Mannschaft die Doppelbelastung aushalten? In der Abwehr kam jedenfals mal ein Grieche, der die Abwehr auch im Uefa Cup stabilisieren soll. Es kann in beide Richtungen gehen. Klingt komisch aber wegen dem Uefa Cup ist Frankfurt für mich ein Abstiegskandidat.

Cottbus:Cottbus sollte das 1 Jahr Bundesliga genießen, es wird das einzigste Jahr bleiben. Der Kader ist trotz der Neuverpflichtungen nicht wirklich 1.Liga reif.
7.8.06 00:12


Ein denkbar schlechter Start

Es hätte allles so schön werden können. Tolle Kombination der 3 neuen Offensivkräfte Pienaar, Valdez und Frei und der Ball geht über Kahn ins Tor. Aufgepasst. Ich verwende konjunktiv. Das heißt es gab kein Tor für den BVB sondern nur einen Lattenknaller. Einige Minuten später krümt sich Kehl am Boden vor Schmerzen, muss auf der Trage raus. In einem Zweikampf, in den beide Spieler voll reingingen, erwischte der Penner (die 20 bei Bayern) Kehl voll und fügte ihm eine 10 cm lange Fleischwunde zu. Ich nenne sowas Köperverletzung ! Der Schriri nennt es weiterspielen. Kurz darauf die Führung für die Bayern. Die BVBler stehen zu weit vom Mann weg, Makaay schießt in die untere rechte Ecke. Unhaltbar. 0:1. Sahin kommt für Kehl und Kruska geht ins DM. Die Mannschaft ist geschockt, erst vom Kehl Ausfall und dann von dem 0:1. Man ist bemüht aber es geht nichts. Unter anderem auch weil die Bayern seit dem Tor für den Rest der Spielzeit nicht mehr mit mehr als 2 Spielern über die Mittellinie kommen sollten. Also 9 Verteidiger. Kein Durchkommen. 2.Halbzeit das gleiche Bild. Es gab noch ein Tor, natürlich wieder Bayern. Wieder stehen die BVBler zu weit weg, diesmal links unten durch Schweinsteiger. Es bleibt die Ironie das der BVB in dem Spiel eine Gelbe Karte mehrbekommen hat als Bayern, die sich alle Mühe gaben den Preis für die unfairste Mannschaft zu bekommen. Wenn man nicht fit ist, muss man halt foulen...
Am Ende also ein typischer Bayern Sieg, der Schiri tat noch genügend dazu bei, ich hoffe der Kicker hat es auch so gesehen ^^.
11.8.06 23:15


Wett-Werbung auf BVB Homepage ist zurück - indirekt

Tja, das war ja dann mal ein ganz kluger Schachzug von den Werbestrategen von b**n. Anstelle des in vielen Bundesländern verbotenen Schriftzugs "b**n!" erscheint nun seit Heute auf der BVB Homepage, so wie auch schon letzte Woche auf der Brust der Spieler von 1860 Müchen und gestern auf Der von Werder Bremen in Hannover, der Schriftzug "wewin!". Und damit ist die ganze Werbung auf einmal wieder völlig legal, im Moment zumindest. Denn ich glaube kaum, dass sich Justitia so einfach wird austricksen lassen. Fakt ist doch: Es steht was anderes drauf aber jeder weiß was gemeint ist ! Außerdem: Je länger diese komische Geschichte andauert, desto mehr profitiert eben dieser Wettanbieter davon. Ich kann diese ganze Geschichte sowieso nicht verstehen. Nach draußen, also gegenüber der Öffentlichkeit möchte die Politik nur Suchtbekämpfung betreiben, aber in Wirklichkeit ist die Sache doch klar: Hier soll ein Monopol geschützt werden. Wenn b**n nämlich bestehen bleiben kann, wird der staatliche Wettanbieter auf Dauer erhebliche Konkurrenz bekommen. Wenn auch nicht in Totto Läden, denn b**n vertreibt seine Wetten nur im Internet, was also nicht unbedingt die direkte Gefährdung des Monopols bedeuten würde, denn jeder hätte seinen Markt. Nur sind Internet Wetten wohl beliebter...
14.8.06 18:42


 
[eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de